Über SWK

Das ab Wintersemester 2017/18 exklusiv an der Universität Salzburg angebotene Bachelorstudium vereint wirtschaftswissenschaftliche mit fremdsprachlichen und interkulturellen Kompetenzen. Die Studierenden können zwischen Französisch, Italienisch, Portugiesisch und Spanisch wählen und eignen sich anwendungsorientierte Kompetenzen sprachpraktischer, kulturwissenschaftlicher und wirtschaftswissenschaftlicher Disziplinen gleichermaßen an.

Ziel

Ziel des Studienganges ist es, den Studierenden durch gezielte Vernetzung der Kernkompetenzen aus Geistes- und Wirtschaftswissenschaften, durch eine ausgeprägte Anwendungsorientierung und internationale Ausrichtung eine ideale Basis sowohl für den direkten Einstieg ins Berufsleben als auch für eine weiterführende wissenschaftliche Ausbildung zu bieten.

Interdisziplinarität + Praxisorientierung

Die umfassende Interdisziplinarität und die Praxisorientierung machen dieses Studium zu einer einzigartigen Möglichkeit, sprach-, literatur- und kulturwissenschaftliche mit betriebs- und volkswirtschaftlichen Fähigkeiten zu verbinden. Durch das Pflichtpraktikum in einem facheinschlägigen Bereich können die erworbenen Kompetenzen bereits während des Studiums praxisbezogen erprobt werden. Zudem besteht die Möglichkeit, einen Teil des Studiums an einer der zahlreichen Partneruniversitäten der Universität Salzburg im europäischen und außereuropäischen Ausland zu absolvieren und so sprachliche und interkulturelle Fähigkeiten auszubauen.

Zahlreiche Perspektiven

Die durch das Bachelorstudium SWK vermittelten interdisziplinären Kompetenzen und die individuellen Spezialisierungsmöglichkeiten sind für einen breiten Bereich öffentlicher und privater Institutionen attraktiv. Zum einen eröffnen sich aufgrund der sprach-, literatur- und kulturwissenschaftlichen Kompetenzen insbesondere die Berufsfelder des Kulturmanagements, des Journalismus, des Verlagswesens und der Wissenschaft, zum anderen, durch die anwendungsorientierte wirtschaftswissenschaftliche Ausbildung, steht der direkte Einstieg in Unternehmen jeglicher Art offen.

Berufsfelder mit interkulturellen Bezügen
  • Wirtschaftsmanagement
  • Unternehmensberatung
  • Personalmanagement
  • Kulturmanagement
  • Medien- und Öffentlichkeitsarbeit
  • Verlags- und Pressewesen
  • Öffentlicher Dienst
  • Werbebranche
  • internationale Organisationen
  • Tourismus
  • Steuerberatung, Wirtschaftsprüfung
  • Bank- und Finanzmanagement
  • Forschung und Wissenschaft